Luxembourg Doppelbesteuerungsabkommen, DBA

Luxembourg hat bilaterale Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit folgenden Staaten abgeschlossen:

  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Bahrain
  • Barbados
  • Belgien
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • China
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Georgien
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Hong Kong
  • Indien
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Katar
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Malaysia
  • Malta
  • Marokko
  • Mauritius
  • Mexiko
  • Moldawien
  • Monaco
  • Mongolei
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Panama
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südafrika
  • Südkorea
  • Thailand
  • Trinidad und Tobago
  • Tschechische Republik
  • Tunesien
  • Türkei
  • Ungarn
  • Usbekistan
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Vietnam

In Verhandlung / Neuverhandlung sind derzeit die Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit folgenden Staaten:

  • Argentinien
  • Ägypten
  • Chile
  • Guernsey
  • Jersey
  • Kroatien
  • Kasachstan
  • Kirgisistan
  • Kuwait
  • Laos
  • Libanon
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Neuseeland
  • Oman
  • Pakistan
  • Saudi Arabien
  • Serbien  
  • Seychellen
  • Sri Lanka
  • Syrien
  • Taiwan
  • Tadschikistan
  • Ukraine
  • Uruguay
  • Zypern

 

 

 

IMPRESSUM|SITEMAP

STEUERN

Steuern

INFO-HOTLINE

00352-250345

UNSER TEAM

  • RECHTSANWÄLTE
  • STEUERBERATER
  • WIRTSCHAFTSPRÜFER

UND EIN EFFIZIENTES BACK-OFFICE

LUXEMBOURG NEWS

Mehrwertsteuerbefreiung von Risikomanagement-Dienstleistungen

Am 7. November 2013 veröffentlichte die Luxembourger Steuerbehörde ein Rundschreiben betreffend den Umfang der Mehrwertsteuerbefreiung für die Verwaltung von Investmentfonds.